zur Startseite
Handyortung 2.0

Basierend auf dem Abgleich historischer (Vorrats-)Daten mit aktuellen Bewegungs- und Verkehrsdaten errechnet ein neuartiges Überwachungssystem für Mobilfunknetze den Standort eines Handys beinahe live und genauer als andere Systeme. Laut Hersteller kann im Zweifelsfall ein "elektronischer Zaun" ganze Stadtteile vom Mobilfunk her abriegeln.

Auch wenn man im österreichischen Innenministerium meint, für die Ortung von Handys bedürfe es eines IMSI-Catchers, so gibt es drei hauptsächliche Methoden, um etwa "verirrte Tourengeher" aufzufinden....

Gesamter Artikel:
» http://futurezone.orf.at/stories/1500956/